Prof. Dr. Christine Lang, Vorsitzende

Position
Gründerin, Beraterin

Institution/Firma
MBCC Group - Consulting and Coaching in Microbiotics and Bioeconomy

Adresse
auf Anfrage

Die wichtigsten Stationen der Karriere

seit 2018
Leitung, MBCC Group - Consulting and Coaching in Microbiotics and Bioeconomy
Head of Scientific Board, BELANO medical AG

2016 - 2018
Geschäftsführerin, Organobalance GmbH, Novozymes Berlin

2010 - 2016
Mitgründerin und Forschungsvorstand der ORGANOBALANCE Medical AG, jetzt BELANO Medical AG

2001 - 2016
Mitgründerin und Geschäftsführerin der ORGANOBALANCE GmbH, Berlin

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Apl. Professorin für Mikrobiologie und Molekulargenetik an der Technischen Universität Berlin (seit 2006)
  • Habilitation an der Technischen Universität Berlin im Fach Mikrobiologie und Molekulare Genetik
  • Leiterin der Arbeitsgruppe Genetik und Molekularbiologie der Hüls Chemie Forschungsgemeinschaft
  • Studium der der Biologie an der Ruhr-Universität Bochung und der University of Sussex. Promotion in Molekulargenetik an der Ruhr-Universität Bochum

Mitgliedschaften

1. Vizepräsidentin der VAAM Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie
Vorstand der DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.
Vorstand des DIB im VCI

Termine der Ratsmitglieder


Fachsymposium Naro.tech 2018
22. November 2018, Rudolstadt
Prof. Dr. Christine Lang wird bei dem Fachsymposium zur stofflichen Nutzung Nachwachsender Rohstoffe zu den Chancen der NawaRo für die Bioökonomie sprechen.

Präsentationen vorheriger Veranstaltungen

--> Bioökonomie: nachhaltig und kreislauforientiert (...), 7.11.2018, Präsentation Prof. Dr. Daniel Barben
--> Jahreskongress Biotechnologie 2020+, 4.10.2018, Präsentation Prof. Dr. Christine Lang
--> Herrenhäuser Forum
, 11.9.2018, Präsentation Prof. Dr. Christine Lang
--> Bionnale 2018
, 20.6.2018, Präsentation Prof. Dr. Christine Lang
--> Greifswald Research Award, 3.5.2018, Präsentation Prof. Dr. Christine Lang
--> Bioökonomie Statuskonferenz in Berlin
, 20.3.2018, Präsentation Prof. Dr. Joachim von Braun