Rat stellt auf Hightech-Strategie-Konferenz aus

Diskutierten am Stand des Bioökonomierates: Wiltrud Treffenfeldt, Jana Jäger, Christine Lang und Patrick Dieckhoff (v.r.n.l.). (Foto: Michael Lüder, bildwert fotodesign studio)

23.04.2013 -

Mehr als 450 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutierten am 23. April über die Perspektiven der Hightech-Strategie der Bundesregierung. Auch der Bioökonomierat war in der Hauptstadtrepräsentanz der Telekom auf Einladung der Forschungsunion mit einem eigenen Stand vertreten. Wichtiger Bestandteil der Hightech-Strategie ist die 2010 veröffentlichte "Nationale Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030", mit der sich die Bundesregierung als erste weltweit auf eine ressortübergreifende Strategie zur Etablierung einer biobasierten Wirtschaft festgelegt hat. Die Fördermaßnahmen umfassen ein Volumen von 2,4 Mrd. Euro bis 2016.

In Berlin stellte die Forschungsunion ihr Perspektivpapier "Wohlstand durch Forschung – vor welchen Herausforderungen steht Deutschland?" vor, das vom Bioökonomierat im Vorfeld kommentiert wurde. Die Hauptrednerin des Tages, Bundesforschungsministerin Johanna Wanka, betonte in ihrer Rede die Notwendiglkeit, Kräfte zu bündeln, um mit abgestimmten Maßnahmen in Deutschland Wachstum durch Forschung und Entwicklung zu generieren. Wie auch der Bioökonomierat plädierten Vertreter der Wissenschaft und der Wirtschaft für eine koordinierte Innovationspolitik, die auf die Lösung nationaler und globaler Herausforderungen im internationalen Wettbewerb abzielt.

Mehr Informationen zur Hightech-Strategie-Konferenz finden Sie hier.

Beiträge der Ratsmitglieder

--> Alpbacher Technologiegespräche, 24.8.2019, Präsentation Prof. Dr. Joachim von Braun
-->
Treffpunkt WissensWerte "Was kostet eine zweite Erde?", 12.2.2019, Podcast Prof. Dr. Christine Lang
--> Bioökonomie in Deutschland und Europa (...), 17.12.2018, Präsentation Prof. Dr. Christine Lang
--> Bioökonomie: nachhaltig und kreislauforientiert (...)
, 7.11.2018, Präsentation Prof. Dr. Daniel Barben
--> Jahreskongress Biotechnologie 2020+, 4.10.2018, Präsentation Prof. Dr. Christine Lang
--> Herrenhäuser Forum
, 11.9.2018, Präsentation Prof. Dr. Christine Lang