Bioökonomie Terminkalender

  • 22.02.2017, Berlin

    Brennstoffe aus Sonnenlicht – Was kann die künstliche Fotosynthese?

    Schon lange versuchen Forscher, die Photosynthese von Pflanzen nachzuahmen, um saubere Brennstoffe unter Nutzung des Sonnenlichts herzustellen.Wolfang Lubitz vom MPI für chemische Energiekonversion erörtert seinen Forschungsansatz, die Energieversorgung der Zukunft ökologischer zu gestalten. Eintritt frei - Anmeldung erforderlich unter mpgberlin@gv.mpg.de
    Kontakt:
    mpgberlin@gv.mpg.de

  • 02.03.2017, Oberhausen

    water meets … nano & food

    Bevölkerungszuwachs, demographischer Wandel, Urbanisierung, Energiewende: In den nächsten Jahrzehnten kommen große Herausforderungen auf uns zu. Zusätzlich üben Themen wie mangelnde Wasserverfügbarkeit und Versorgungssicherheit der Bevölkerung Druck auf die Nahrungsmittelproduktion aus. Denn gefragt sind frische und hochwertige Nahrungsmitteln bei gleichzeitiger Reduzierung der Umweltbelastung. Die Veranstaltungsreihe nANO meets water blickt mit neuer Ausrichtung unter dem Titel water meets … nano & food auf die qualitative und quantitative Sicherstellung von Wasser und Nahrungsmitteln.
    Kontakt: Fraunhofer UMSICHT

  • 07.03.2017, Halle (Saale)

    Bioökonomie MatchMaking – Vom Molekül zum Markt

    Neben der Teilnahme an der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, das eigene Unternehmen mit einem Impulsreferat vorzustellen, das lokale Netzwerk im Bereich Bioökonomie zu erweitern sowie Forscher aus den elf WCH-Mitgliederinstitutionen sowie Unternehmer der Region kennenzulernen. In kurzen Impulsvorträgen werden etwa vierzig Forschungsthemen und Produkte aus akademischen und wirtschaftlichen Bereichen vorgestellt. Geplant ist außerdem eine gezielte Förderungsberatung für Unternehmer und Forscher seitens des Referats Forschungsförderung und -kooperation der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
    Kontakt: WissenschaftsCampus Halle – Pflanzenbasierte Bioökonomie (WCH

  • 08.03.2017 - 10.03.2017, Stuttgart

    Progress in Biogas IV

    The developments in the fields of production and process engineering, frame conditions and use possibilities will be presented and discussed in contributions to and from practice, science and politics. The fourth edition of the conference covers the advances on low­tech biogas plants, biogas generation from biowaste and wastewater treatment plants, digestate application and management, innovative digestion technologies, pretreatment technologies, gas cleaning and gas processing as well as the optimal integration of biogas in the energy system. The modeling, controlling of the biogas process and the inhibition of the process will be discussed as well.
    Kontakt: IBBK Fachruppe Biogas GmbH

  • 14.03.2017, Halle (Saale)

    Innovators Pitch

    Die Veranstaltung bringt Ideen und Gründungen aus der Bioökonomie mit Kapitalgebern und Wirtschaftspartnern aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zusammen.
    Kontakt: BCM BioEconomy Cluster Management GmbH

  • 16.03.2017 - 17.03.2017, Leipzig

    How to Manage Bioeconomy Regions?

    The UFZ Final Workshop BioEconomy will present the different tools developed by the involved UFZ partners of the Accompanying Research team. The tools developed are meant to serve as support tools for the optimization of processes, products and cooperations within the cluster, thus helping in implementing the technologies developed within the cluster.
    Kontakt: Dr. Alberto Bezama, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
    alberto.bezama@ufz.de

  • 27.03.2017 - 29.03.2017, Amsterdam (NL)

    World Bio Markets

    WBM is a global gathering of the strategic decision makers driving growth and innovation throughout the bioeconomy.
    Kontakt: Robert Wilson, Green Power Conferences
    robert.wilson@greenpowerconferences.com

  • 05.04.2017 - 06.04.2017, Hannover

    Deutsche Biotechnologietage 2017

    Die DBT sind Treffpunkt für über 800 Unternehmern, Forschern sowie Partnern aus Politik, Förderinstitutionen und Verwaltung. Die Konferenz befasst sich in Plenarvorträgen, Podiumsdiskussionen und Frühstücksrunden mit den Rahmenbedingungen und den vielfältigen Anwendungsfeldern der Biotechnologie.
    Kontakt: AK BioRegionen/BIO Deutschland

  • 05.04.2017 - 07.04.2017, Leipzig

    terratec

    Fachmesse für Entsorgung, Kreislauf- und Ressourcenwirschaft
    Kontakt: Leipziger Messe GmbH
    info@terratec-leipzig.de

  • 25.04.2017 - 27.04.2017, Lille (F)

    Plant Based Summit 2017 – The Biobased Solutions International Conference and Exhibition

    The focus of the PBS 2017 Conference is to stimulate biobased products development through a market driven approach. The conference program intends to demonstrate how a higher uptake of biobased solutions in everyday products will benefit to consumers and meet their expectations.
    Kontakt: Cyril Ladet, infopro digital
    Tel.: +33 (0)1 77 92 96 84
    cladet@infopro-digital.com

  • 09.05.2017 - 10.05.2017, Weimar (DE)

    BioMAT 2017 – European Symposium and Exhibition on Biomaterials and Related Areas

    The Symposium addresses the growing interest of science and industry in the different aspects of the creation, characterization, testing and application of biomaterials and closely related areas. The motivation are not only the recent scientific progress and new challenges of this exciting, strongly interdisciplinary field of science and engineering, but also that engineers, materials scientists, physicists, chemists, biologists in industrial R&D as well as medical professionals are increasingly facing situations, where materials are confronted with high performance requirements and a challenging biological environment at the same time.
    Kontakt: Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. DGM
    biomat@dgm.de

  • 09.05.2017, München

    Chancen einer nachhaltigen Bioökonomie in Bayern

    Was verbirgt sich hinter dem Begriff Bioökonomie? Welche Chancen bietet eine biobasierte Wirtschaftsweise für die nachhaltige Entwicklung Bayerns und wie lassen sie sich nutzen?
    Um diesen und weiteren Fragen nachzugehen, lädt der Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern Vertreterinnen und Vertreter der Politik, öffentlicher Einrichtungen, der Nichtregierungsorganisationen sowie der Wirtschaft, der Wissenschaft und die interessierte Öffentlichkeit am 9. Mai 2017 zur Veranstaltung „Chancen einer nachhaltige Bioökonomie“ nach München ein.
    Kontakt:
    info@biooekonomierat.bayern.de

  • 10.05.2017 - 11.05.2017, Halle (Saale)

    6. International Bioeconomy Conference Bio Meets Economy – Science Meets Industry

    Die Konferenz liefert auf zentralen Themengebieten neue Erkenntnisse und Einblicke: So sprechen internationale Experten zu Nachhaltigkeit und Sozio-Ökonomie, zu biobasierten Wertschöpfungsketten, Bioraffinerie-Prozessen, High-Value-Products sowie zu Stresstoleranz und Produktivität von Pflanzen. 
    Kontakt: Nadja Sonntag, WissenschaftsCampus Halle
    nadja.sonntag@sciencecampus-halle.de

  • 10.05.2017 - 11.05.2017, Köln

    10th International Conference on Bio-based Materials

    Die Konferenz bietet internationalen Branchengrößen aus dem bereich der bio-basierten Building-Blocks, Polymere und Biotechnologie eine Plattform, um ihre neuesten Entwicklungen und Strategien zu präsentieren und zu diskutieren.
    Kontakt: nova-Institut GmbH

  • 16.05.2017 - 18.05.2017, Hannover (GER)

    BIOTECHNICA/LABVOLUTION

    europäischer Branchentreff für die Biotechnologie, Life Sciences und Labortechnik
    Kontakt: Deutsche Messe AG

  • 31.05.2017 - 01.06.2017, Amsterdam (NL)

    Bio-based Live – Creating sustainable products from bio-based Innovations

    The 2nd annual Bio-based Live congress, looks specificially at process innovation and technology that can ensure success along this journey. Optimising the process efficiency, driving innovation and reducing costs is key to creating competitive and sustainable bio-based products. Bio-based and green chemistry represents a new and important part of this. Bio-based Live looks at the demand for green and bio-based products and how companies can begin their sustainable journey.
    Kontakt: Bio-Based World

  • 07.06.2017 - 09.06.2017, Kiel (DE)

    3rd Euro Intelligent Materials

    The European Symposium is an excellent forum to get in contact with international key researchers and stimulate new collaborations for developing novel intelligent material systems and characterizing their functionality, from molecular mechanisms to applications.
    Kontakt: Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. DGM
    biomat@dgm.de

  • 07.06.2017 - 09.06.2017, Wroclaw (PL)

    Renewable Resources and Biorefineries

    Delegates from university, industry, governmental and non-governmental organizations and venture capital providers will present their views on industrial biotechnology, sustainable (green) chemistry and agricultural policy related to the use of renewable raw materials for non-food applications and energy supply. The conference further aims at providing an overview of the scientific, technical, economic, environmental and social issues of renewable resources and biorefineries in order to give an impetus to the biobased economy and to present new developments in this area. The conference will provide a forum for leading political, corporate, academic and financial people to discuss recent developments and set up collaborations. The three day international conference will consist of plenary lectures, oral presentations, poster sessions and an exhibition. Companies and research organizations are offered the opportunity to organize a satellite symposium.
    Kontakt: Els Vertriest, Medicongress
    Fax: +32 9 218 85 81
    els@medicongress.com

  • 09.06.2017 - 11.06.2017, Osnabrück

    Jugendkongress Biodiversität 2017

    Vom 9. bis 11. Juni 2017 laden das Bundesumweltministerium (BMUB), das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) 150 junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren zur Konferenz Jugend I Zukunft I Vielfalt Jugendkongress Biodiversität 2017 in das DBU Zentrum für Umweltkommunikation nach Osnabrück ein.
    Mit der Tagung soll das Engagement junger Menschen für zukunftsfähige Ideen zum Schutz der biologischen Vielfalt fördern.
    Das von Jugendlichen vorbereitete Programm umfasst Workshops, Exkursionen und eine Podiumsdiskussion. Im Kongressverlauf entwickeln die Jugendlichen eigene Projektideen zu den Themen der biologischen Vielfalt und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Einige Projektideen werden zum Schluss finanziell in ihrer Umsetzung unterstützt. Bis zum 28. Februar 2017 können sich junge Menschen aus ganz Deutschland online auf der Internetseite www.jugend-zukunft-vielfalt.de für das Treffen anmelden.
    Kontakt: Angela Krumme
    al.krumme@dbu.de

  • 28.06.2017 - 29.06.2017, Krakow (PL)

    Oleofuels 2017

    The two day conference will bring together the leading executives and experts from across the entire value chain for two days of informative presentations, interactive discussion and excellent networking opportunities. In addition, a limited number of conference attendees will have a opportunity to visit LOTOS Biopaliwa’s Biodiesel Plant in Czechowice-Dziedzyce.
    Kontakt: Cheryl Williams, ACI
    cwilliams@acieu.co.uk

  • 12.09.2017 - 13.09.2017, Stuttgart-Hohenheim

    2nd International Bioeconomy Congress

    The Congress will be an interdisciplinary expert and stakeholder meeting dedicated to systemic approaches of bioeconomy. The aim of the conference will be to discuss innovative products, processes and regional concepts that use biomass instead of fossil resources and contribute to both climate goals and global food security. These include technological innovations as well as careful evaluations of environmental, climate and societal impacts. Basic research will be covered in addition to implementation strategies for markets and society in order to develop future bioeconomy scenarios.
    Kontakt: BioPro/Universität Hohenheim
    bioeconomy-bw@uni-hohenheim.de

  • 02.11.2017 - 03.11.2017, Anklam

    BioÖkonomie Konferenz 2017

    3. BioÖkonomie Konferenz in Zusammenarbeit mit der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern in Anklam statt. Bei der Konferenz referieren und diskutieren Experten aus den Bereichen Wirtschaft und Wissenschaft über die Zukunft der BioÖkonomie in der Region Mecklenburg-Vorpommern.
    Kontakt: Dr. Jens-Uwe Heiden
    jens-uwe.heiden@uni-greifswald.de

  • 11.06.2018 - 15.06.2018, Frankfurt am Main (DE)

    ACHEMA 2018

    Internationaler Ausstellungskongress für chemische Technik, Umweltschutz und Biotechnologie
    Kontakt: DECHEMA
    achema@dechema.de

Termine der Ratsmitglieder

78. Sitzung Netzwerk Bioökonomie
22. März
2017, Berlin

Ratsvorsitzende Prof. Dr. Christine Lang wird im Rahmen des 78. Netzwerktreffens zur Weiterentwicklung der Forschungsstrategie Bioökonomie sprechen. Weitere Teilnehmer sind u. a. Frau Andrea Noske (BMBF) und Dr. Steffi Ober (NABU).