Bioökonomie Terminkalender

  • 06.06.2018 - 07.06.2018, Halle (Saale)

    7. International Bioeconomy Conference

    Unter dem Motto „Bio meets Economy – Science meets Industry“ laden der WissenschaftsCampus Halle und das BioEconomy Cluster Mitteldeutschland am 6. und 7. Juni 2018 zur 7. International Bioeconomy Conference nach Halle an der Saale ein. Die 2012 ins Leben gerufene Veranstaltung zählt zu den wichtigsten Terminen der Bioökonomie in Deutschland und versammelt jährlich renommierte, internationale VertreterInnen aus Wissenschaft und Industrie für einen intensiven und fruchtbaren Austausch über neueste Forschungsergebnisse, Innovationen und aktuelle Entwicklungen an den Märkten.

    Kontakt: Nadja Sonntag
    nadja.sonntag@sciencecampus-halle.de

  • 11.06.2018 - 15.06.2018, Frankfurt am Main (DE)

    ACHEMA 2018

    Internationaler Ausstellungskongress für chemische Technik, Umweltschutz und Biotechnologie
    Kontakt: DECHEMA
    achema@dechema.de

  • 20.06.2018 - 20.06.2018, Berlin

    BIONNALE 2018

    This year’s BIONNALE program includes current issues such as the new regulatory requirements in medical technology, IT security in the field of digital health, and future-oriented technologies from biotech & pharma.
    Representatives from academia and industry attend the annual life sciences event in Berlin to identify, engage and start strategic relationships. The networking character is one strength of BIONNALE with more than 900 attendees from over 20 countries in the last year.
    Kontakt: Doerthe Zeese
    doerthe.zeese@berlin-partner.de

  • 28.06.2018 - 29.06.2018, Berlin

    Biologicals Transformation of Manufacturing

    Die Biologische Transformation bedeutet für Wirtschaft und Gesellschaft ähnlich tiefgreifende Veränderungen wie der digitale Wandel. Durch die Fortschritte der Digitalisierung sowie der Lebens-, Material- und Produktionswissenschaften entstehen völlig neue technische Lösungen und Hightech-Märkte. Nun muss dieser Ansatz erfolgreich in Schlüsselbereiche unserer Volkswirtschaften transferiert werden, darunter die Produktionstechnologie – eine Querschnittsaufgabe, die ressort- und branchenübergreifend gelöst werden muss. Die Konferenz wird hierzu einen entscheidenden Beitrag leisten und zugleich die neue, zukunftsorientierte Konferenzreihe FUTURAS IN RES der Fraunhofer-Gesellschaft einleiten.
    Kontakt: Dr. Patrick Dieckhoff