Bioökonomie Terminkalender

  • 26.09.2018 - 26.09.2018, Landkreis Rhön-Grabfeld

    Regionalworkshop: Potenzialfelder einer ländlichen Bioökonomie

    Die Zukunftswerkstatt findet im Rahmen des Bundesverbundprojekts „Potenzialfelder einer ländlichen Bioökonomie“ statt, das vom Bundeslandwirtschaftsministerium gefördert und von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe betreut wird. Veranstalter ist das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS), gemeinsam mit dem regionalen Partner, der Agrokraft GmbH. Das Projekt wird vom IfaS gemeinsam mit dem Projektpartner und -leiter, dem Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) durchgeführt.
    Die Veranstaltung richtet sich an Akteure und Interessenvertreter der Landwirtschaft, Vertreter der öffentlichen Hand (z.B. Bürgermeister, Landräte) sowie der angewandten Forschung, Wirtschaftsförderer, Projektentwickler und regionale Unternehmen.
     
    Kontakt: Prof. Dr. Bernd Hirschl
    bernd.hirschl@ioew.de

  • 01.10.2018 - 02.10.2018, Köln

    Revolution in Food and Biomass Production

    Am 1. und 2. Oktober 2018 werfen Experten aus etablierten Unternehmen, Start-Ups und Forschungseinrichtungen auf der Konferenz „Revolution in Food and Biomass Production“ in Köln gemeinsam einen Blick auf die Zukunft der Lebensmittel- und Biomasseproduktion. Welche High-Tech-Strategien zeichnen sich am Horizont zur nachhaltigen Versorgung einer wachsenden Weltbevölkerung mit gesunden Lebensmitteln ab? Welche Möglichkeiten gibt es, die Industrie gleichzeitig mit nachhaltiger Biomasse zur Herstellung umweltfreundlicher Produkte zu versorgen?
    Kontakt: Dominik Vogt
    dominik.vogt@nova-institut.de

  • 04.10.2018 - 04.10.2018, Berlin

    Jahreskongress der Initiative Biotechnologie 2020+

    Der Jahreskongress der Initiative Biotechnologie 2020+ findet am 4. Oktober 2018 im Fraunhofer-Forum Berlin statt. Gastgeber ist in diesem Jahr die Fraunhofer-Gesellschaft. Der Kongress steht diesmal unter dem Motto »Biological Transformation: Cutting-Egde Technologies in Biomanufactoring«. Im Fokus steht die Schnittstelle aus Biologie und Ingenieurswissenschaften.
    Kontakt: Martina Steude
    Tel.: +49 331 58187-109

  • 23.10.2018 - 24.10.2018, Bonn

    Innovationstage 2018 – Innovative Ideen, smarte Produkte

    Auf der Veranstaltung treffen sich Fachleute aus den verschiedensten Bereichen des Agrar- und Ernährungssektors zum gegenseitigen Austausch. In insgesamt 112 Fachvorträgen werden Ergebnisse aktuell geförderter Projekte aus den Bereichen zukunftsfähige Tierhaltung, sichere Lebensmittel, ressourcenschonender Pflanzenbau und gesundheitlicher Verbraucherschutz vorgestellt.
    Kontakt: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
    innovationstage2018@ble.de

  • 24.10.2018 - 25.10.2018, Bonn

    Nachwachsende Rohstoffe im Einkauf: Bekanntheit, Akzeptanz und Transparenz biobasierter Produkte

    Die Umsetzung einer nachhaltigen öffentlichen Beschaffung verlangt Grundlagenwissen, Marktkenntnis und Übung. Bei unserer Tagung „Nachwachsende Rohstoffe im Einkauf: Bekanntheit, Akzeptanz und Transparenz biobasierter Produkte" am 24. / 25. Oktober in Bonn wollen wir genau dieses vermitteln:
    ·         Materialeigenschaft „pflanzenbasierter Rohstoff“ – Gründe + Besonderheiten
    ·         Grundsatzbeschluss umweltfreundlich zu beschaffen + Mindestkriterien definieren
    ·         Anerkannte Umweltgütezeichen + Kriterien
    ·         Zuschlagkriterien + Bewertung
    ·         Marktüberblick + Herstellergespräche
    ·         Ausschreibung üben - fiktive Einkaufsszenarien
    Kontakt: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
    m.missalla-steinmann@fnr.de

  • 29.10.2018, Aachen

    4th BioSC Spotlight – Smart management of plant performance

    Plants are a major resource for sustainable bioeconomy. They provide food, feed, and fiber to a growing world population and ensure the renewable energy supply. In the frame of the 4th BioSC Spotlight, external guests and BioSC members will present their research activities aimed at contributing to sustainable agriculture by securing crop yield and quality while reducing fertilizer and pesticide use.
    Kontakt: Bioeconomy Science Center – BioSC

  • 12.11.2018 - 13.11.2018, Bonn

    3rd International BioSC Symposium – Towards an Integrated Bioeconomy

    Experts from academia and industry discuss recent results and new developments for a sustainable bioeconomy from different points of view.
    Kontakt: Bioeconomy Science Center – BioSC

  • <<
  • 1
  •  >
  • >>