• Bioökonomie stärker in globale Politikagenda einbringen

    19.04.2018 - Das Potenzial der Bioökonomie muss bei Diskussionen um Klima, Innovation, Biodiversität und Nachhaltigkeit auf internationaler Ebene noch stärker zur Sprache kommen und braucht ein eigenständiges globales Forum. Darauf haben sich die rund 700 Teilnehmer beim zweiten Global Bioeconomy Summit 2018 in Berlin verständigt. Mehr

  • Gipfeltreffen der globalen Bioökonomie in Berlin

    11.04.2018 - Rund 800 Experten aus mehr als 70 Nationen werden zum zweiten Global Bioeconomy Summit in Berlin erwartet. Hochrangige Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Wirtschaft werden vom 19. bis 20. April über die neuesten Entwicklungen beraten. Die Chancen und Herausforderungen einer vermehrt biobasierten, nachhaltigeren Wirtschaft stehen im Fokus. Mehr

  • Bioökonomie in dieser Legislaturperiode weiter voranbringen

    20.03.2018 - Deutschland galt lange Zeit als Vorreiter beim Klimaschutz und vor allem beim Aufbau einer biobasierten Wirtschaft. Der Bioökonomierat der Bundesregierung sieht Indizien dafür, dass Deutschland diese Spitzenposition einbüßen wird. Der Bioökonomierat appelliert an die neue Bundesregierung, die Bioökonomie-Förderung jetzt erneut als ressortübergreifende Kernaufgabe zu behandeln und innovationsfördernde Rahmenbedingungen zu schaffen. Mehr

  • Bioökonomierat begrüßt GFFA-Empfehlungen

    24.01.2018 - Die Ratsvorsitzenden, Prof. Joachim von Braun und Prof. Christine Lang, begrüßen die Empfehlungen des Global Forum for Food and Agriculture 2018, welche die Bedeutung von Innovationen der Bioökonomie für die Tierhaltung und eine nachhaltige Ernährung hervorheben. Mehr

  • Nachhaltige Bioökonomie gegen Insektensterben

    01.09.2017 - Ökologie und Ökonomie müssen klug miteinander verknüpft werden, denn beide sind für das Wohlergehen der Menschen wichtig. Eine nachhaltige Bioökonomie beinhaltet systemweiten Natur- und Umweltschutz, denn die natürlichen Ressourcen sind Grundlage der Bioökonomie. Die biologische Vielfalt ist für das Funktionieren der Lebensräume und das Zusammenspiel aller Lebewesen von hoher Bedeutung. Mehr

  • Biobasierte Innovationen für die Ernährung der Zukunft

    24.08.2017 - Die Weltbevölkerung wächst rasant. Sie heute und in Zukunft mit Nahrungsmitteln zu versorgen, stellt die internationale Gemeinschaft vor neue Herausforderungen. Dabei geht es um weit mehr als Masse. Ziel ist, eine für Mensch und Umwelt gesunde Ernährung zu ermöglichen. Neue Verfahren und Produkte der Bioökonomie können dazu einen wertvollen Beitrag leisten – gerade im Bereich nachhaltig erzeugter Proteine. Mehr

  • Biobasierte Mode macht Textilindustrie nachhaltiger

    04.07.2017 - Die Textilindustrie ist eine der wichtigsten Konsumgüterbranchen in Deutschland. Sie zählt jedoch auch zu den Wirtschaftszweigen, die besonders negative Umweltauswirkungen haben. Zum Start der Berliner Modewoche ruft der Bioökonomierat zu mehr Nachhaltigkeit in der Modeszene und einem bewussteren Konsumverhalten auf. Mehr

  • Die Bioökonomie wird vermehrt von Bund und Ländern getragen

    24.05.2017 - Zahlreiche Bundesländer fördern die Entwicklung der Bioökonomie mit eigenen Programmen und Initiativen. Politik- und Wissenschaftsvertreter von zehn Bundesländern trafen sich auf Einladung des Bioökonomierates in Berlin. Länderspezifische Bioökonomiestrategien, regionale und länderübergreifende Forschungsverbünde sowie der gesellschaftliche Dialog standen dabei im Zentrum. Mehr