Herzlich willkommen beim Bioökonomierat!

Der Bioökonomierat ist ein unabhängiges Beratungsgremium der Bundesregierung. Auf dieser Seite finden Sie umfassende Informationen über die Bioökonomie, die Arbeit des Rates und seine Veröffentlichungen, die Geschäftsstelle in Berlin sowie aktuelle Nachrichten zum Thema.

  • Viele Besucher in der Lebenswelt Bioökonomie

    Viele Besucher in der Lebenswelt Bioökonomie

    30.01.2017 - Der Bioökonomierat hat mit seinem neuen Standkonzept bei der Grünen Woche viele Neugierige angezogen. Bei einem Gang durch die Lebenswelt Bioökonomie konnten die Besucher zahlreiche biobasierte Aspekte entdeckten – von nachhaltigen Prozessen bis zum fertigen Produkt. Mehr

  • Bioökonomie - Schlüssel für Welternährung und Klimaschutz

    Bioökonomie - Schlüssel für Welternährung und Klimaschutz

    22.01.2017 - Für die Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung und eine CO2-neutrale Wirtschaft muss der land- und forstwirtschaftliche Ertrag weltweit stark gesteigert werden. Gleichzeitig stellt der fortschreitende Klimawandel die Landwirtschaft vor neue Herausforderungen. Mehr

  • Bioökonomierat mit neuer Ausstellung bei der Grünen Woche

    Bioökonomierat mit neuer Ausstellung bei der Grünen Woche

    16.01.2017 - Wie passt die Bioökonomie in unseren Alltag? Der Bioökonomierat lädt Sie herzlich zum Besuch der neuen Ausstellung „Lebenswelt Bioökonomie“ in die nature.tec Halle 4.2 ein. Mehr

  • Staatssekretär Dr. Schütte nimmt Ratsempfehlungen entgegen

    Staatssekretär Dr. Schütte nimmt Ratsempfehlungen entgegen

    15.12.2016 - Die Vorsitzenden des Bioökonomierates überreichen die neuen Empfehlungen zur Fortsetzung der "Nationalen Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030" an Staatssekretär Dr. Georg Schütte. Mehr

  • Neue Schwerpunkte für Forschungsstrategie

    Neue Schwerpunkte für Forschungsstrategie

    24.11.2016 - Der Bioökonomierat hat heute seine neuen Empfehlungen für die Fortsetzung der "Nationalen Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030" veröffentlicht. Bioökonomische Ansätze für Nachhaltigkeit im Konsum und Städtebau, Kreislaufwirtschaft und neue Formen der Energieerzeugung sollten im Zentrum einer Neuausrichtung der Forschungsstrategie stehen. Mehr

Ratsmitglieder

Publikationen des Rates

Kalender

Alle Veranstaltungen