Bioökonomie international auf Erfolgskurs

Ratsvorsitzender eröffnet thailändischen Pavillon bei der Grünen Woche

© Royal Thai Embassy

22.01.2019 -

Auf der diesjährigen Internationalen Grünen Woche zeigt sich der Messestand von Thailand in einem neuen Gewand: An vielen einzelnen Ständen, die als „Happy Green Market“ einen typischen thailändischen Straßenmarkt nachahmen, werden traditionelle, aber auch sehr innovative Produkte aus dem Ernährungs- und Gesundheitsbereich vorgestellt.

Auf Einladung des thailändischen Botschafters eröffnete der Ko-Vorsitzende des deutschen Bioökonomierates, Prof. Joachim von Braun, am 18. Januar den Thailand-Pavillon mit einer Ansprache. „Es ist beeindruckend, wie rasch sich die Bioökonomie in Thailand entwickelt und dabei spannende Innovationen zum Beispiel in den Bereichen Food und Gesundheit hervorbringt,“ stellte Joachim von Braun fest. Er betonte die großen Chancen einer nachhaltigen Bioökonomie und die Rolle Thailands als einer der Vorreiter in der Region. Besonders interessant sei auch die rege Beteiligung von gesellschaftlichen Initiativen und Unternehmen gleichermaßen, so von Braun.

Seine Exzellenz, Botschafter Dr. Dhiravat Bhumichitr, betonte die strategische Bedeutung der Bioökonomie in Thailand und die gute Zusammenarbeit mit Deutschland und Europa. Einen weiteren Ausbau der Kooperationen in der Bioökonomie unterstützte auch der Besuch des thailändischen Forschungsministers Dr. Suvit Maesincee anläßlich des Global Bioeconomy Summits 2018 im vergangenen Jahr in Berlin.

Anschließend führte der Botschafter seinen Gast über den Stand. Neben Trendprodukten wie Kokossaft und Jackfruit (Fleischersatz) probierte Joachim von Braun unter den staunenden Blicken der vielen Zuschauer schmackhaft gewürzte und geröstete Insekten. Diese stellen durch ihren hohen Nährwert und gleichzeitig geringen Verbrauch an Futter und Wasser eine nachhaltige Quelle für tierisches Protein dar. Lebensmittel-Innovationen auf Insektenbasis sind eines der aufstrebenden Themen auf der Grünen Woche 2019 und können an mehreren Ständen verkostet werden.

Termine der Ratsmitglieder

Sondersitzung AGRAR: Grüne Biotechnologie
14. Februar 2019, Berlin

Prof. Dr. Christine Lang tauscht sich bei dieser Diskussionsrunde mit Vertretern aus Wirtschaft und Politik zu Chancen & Risiken der Grünen Biotechnologie aus.

Präsentationen vorheriger Veranstaltungen

--> Bioökonomie in Deutschland und Europa (...), 17.12.2018, Präsentation Prof. Dr. Christine Lang
--> Bioökonomie: nachhaltig und kreislauforientiert (...)
, 7.11.2018, Präsentation Prof. Dr. Daniel Barben
--> Jahreskongress Biotechnologie 2020+, 4.10.2018, Präsentation Prof. Dr. Christine Lang
--> Herrenhäuser Forum
, 11.9.2018, Präsentation Prof. Dr. Christine Lang
--> Bionnale 2018
, 20.6.2018, Präsentation Prof. Dr. Christine Lang
--> Greifswald Research Award, 3.5.2018, Präsentation Prof. Dr. Christine Lang