• Halbzeitkonferenz Bioökonomie: Wegweiser in die richtige Richtung

    Halbzeitkonferenz Bioökonomie: Wegweiser in die richtige Richtung

    05.06.2014 - Der Bioökonomierat begrüßt die Pläne der Bundesregierung für die weitere Ausgestaltung der „Nationalen Forschungsstrategie Bioökonomie 2030“. Anlässlich der „Halbzeitkonferenz“ am 5. Juni in Berlin hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) federführend einen „Wegweiser Bioökonomie“ mit fünf Leitlinien für die zukünftige Bioökonomie-Politik der Bundesregierung veröffentlicht. Mehr

  • Bioökonomie als wirtschaftliche Chance nicht ausreichend erkannt

    Bioökonomie als wirtschaftliche Chance nicht ausreichend erkannt

    04.06.2014 - Kernbereiche der deutschen Industrie nehmen die Bioökonomie noch nicht als wirtschaftliche Chance wahr. Dies ist das Ergebnis einer Analyse der Arbeitsgruppe Wettbewerb des Bioökonomierates. Es besteht die Gefahr, dass gerade der aktuelle wirtschaftliche Erfolg zentraler Bereiche wie des Automobil- und Maschinenbaus oder der Chemieindustrie eine notwendige ökologische Erneuerung verzögert. Mehr

  • Bioökonomierat diskutiert mit Bundestagsabgeordneten

    Bioökonomierat diskutiert mit Bundestagsabgeordneten

    21.05.2014 - Auf seinem Parlamentarischen Abend am 20. Mai in Berlin hat der Bioökonomierat den Dialog mit Bundestagsabgeordneten begonnen. Abgeordnete der Fraktionen von CDU/CSU, SPD, der Grünen sowie Vertreter der Bundesregierung und von Bundesländern informierten sich über Rohstoffeffizienz, Technologien, Landwirtschaft, Bioenergie und Welternährung. Mehr

  • Bioökonomierat weist den Weg in die biobasierte Wirtschaft

    Bioökonomierat weist den Weg in die biobasierte Wirtschaft

    14.05.2014 - Mit zehn Thesen gibt der Bioökonomierat die Richtung für den Weg in die biobasierte Wirtschaft vor. Erwartungen steigender Preise für fossile Rohstoffe sind angesichts weiter erschließbarer Ressourcen von Erdöl, Erdgas und Kohle heute nicht mehr das vorrangige Argument für die Bioökonomie. Dies stellt der Bioökonomierat in seinem heute veröffentlichten Strategiepapier dar. Mehr

  • Bioökonomie & gesunde Ernährung

    Bioökonomie & gesunde Ernährung

    11.04.2014 - Noch nie war das Angebot an gesunden Lebensmitteln größer, die Qualität noch nie besser. „Wir können auf ein gigantisches Produktangebot von sicheren Lebensmitteln zurückgreifen“, so Prof. Dr. Hannelore Daniel, von der TU München und Mitglied im Bioökonomierat. Welche Bedeutung die Bioökonomie in der Verbraucherwahrnehmung und im Konsum für eine nachhaltige und gesunde Ernährung hat, wurde vom Bioökonomierat im Rahmen der Deutschen Biotechnologietage am 10. April mit rund 30 Teilnehmern diskutiert. Mehr

  • Bioökonomierat veröffentlicht Förderkonzept zu Konsumforschung

    Bioökonomierat veröffentlicht Förderkonzept zu Konsumforschung

    17.03.2014 - Im Spannungsfeld zwischen Lebensmitteln, Ernährung und Gesundheit spielen biobasierte Rohstoffe bereits heute eine herausragende Rolle. Doch während die positiven Effekte einer gesunden Ernährung auf den menschlichen Stoffwechsel naturwissenschaftlich immer besser verstanden werden, liegt die sozialwissenschaftliche Forschung zurück. Die Grundlagen von Konsumentenentscheidungen, die zu einer ungesunden Lebensführung und Krankheiten führen, sind bisher zu wenig verstanden. Dies ist das zentrale Ergebnis des Förderkonzeptes „Lebensmittelkonsum, Ernährung & Gesundheit“, das der Bioökonomierat am 17. März 2014 veröffentlicht hat. Mehr

  • Dialog zur Bioökonomie erfolgreich fortgeführt

    Dialog zur Bioökonomie erfolgreich fortgeführt

    16.12.2013 - „Eine Bioökonomie, deren Produkte nicht nachgefragt werden, hat keine Chance.“ Christine Lang, Vorsitzende des Bioökonomierates und Biotechnologie-Unternehmerin, gab gleich zu Beginn des zweiten Dialogs zur Bioökonomie die Richtung vor. Nachdem auf der Auftaktveranstaltung am 1. September 2013 im Berliner Museum für Naturkunde Zukunftsszenarien entwickelt wurden, diskutierten 30 Teilnehmer am 3. Dezember im Gaffel-Haus in Berlin konkret über neue Produkte der Bioökonomie und mögliche Veränderungen im Konsumverhalten. Mehr

  • Bioökonomierat bietet neuer Regierung Zusammenarbeit an

    Bioökonomierat bietet neuer Regierung Zusammenarbeit an

    28.11.2013 - Der Bioökonomierat begrüßt den Koalitionsvertrag, der am 27.11. in Berlin von Union und SPD vorgestellt wurde. „Die Bundesregierung hat erkannt, dass in Deutschland eine Rohstoffwende stattfinden muss. Unter Klima- und Umweltschutzaspekten ist die Verwendung fossiler Ressourcen nicht mehr zukunftsfähig“, sagte der Ratsvorsitzende Prof. Dr. Joachim von Braun. Mehr

  • Termine der Ratsmitglieder

    ICABR Conference
    12. Juni, Washington
    Der Eröffnungsvortrag der ICABR Conference wird dieses Jahr von Prof. Dr. Joachim von Braun (Ratsvorsitzender) gehalten.

    Bionnale Berlin

    23. Juni 2018, Berlin

    Ratsvorsitzende Prof. Dr. Christine Lang wird bei der Bionnale die Keynote zum Thema "How will biotechnology transform bioeconomy from a vision to a reality?" halten.

    Präsentationen vorheriger Veranstaltungen

    --> Greifswald Research Award, 3.5.2018, Präsentation Prof. Dr. Christine Lang
    --> Bioökonomie Statuskonferenz in Berlin
    , 20.3.2018, Präsentation Prof. Dr. Joachim von Braun
    --> Bioökonomie-Treffen auf Vilm
    , 13.12.2017, Präsentation Dr. Holger Zinke
    --> 3. BioÖkonomie Konferenz in Anklam, 2.11.2017, Präsentation Prof. Dr. Christine Lang
    --> IFPRI in Washington D.C., 24.10.2017, Präsentation Prof. Dr. Joachim von Braun
    --> European Workshop on Bioeconomy in Paris, 28./29.6.2017, Präsentation Prof. Dr. Joachim von Braun